Kleingärtnerverein Essen-Kray e.V.
Mitglied in Stadtverband Essen der Kleingärtnervereine e.V.

Hochbeet

Hochbeete für den eigenen Garten

Es gibt viele Möglichkeiten, ein Hochbeet in den eigenen Garten zu platzieren. Die Vorteile liegen auf der Hand, Rückenschonendes gärtnern zum Beispiel bis ins hohe Alter hinein, durch den Verrottungsprozeß entsteht eine natürliche Wärme mit zeitigerem Ertrag und ein weiterer großer Vorteil findet sich darin, dass die Pflanzen von Schnecken und ähnlichen Schädlingen weitgehend verschon bleiben. Selbst für Kinder ist eine kleinere Version möglich. Neben vielen fertigen Bausätzen aus dem Handel, bietet sich auch hier die Chance auf einen Eigenbau aus den verschiedensten Materialien. Eine Version davon möchten wir hier gern vorstellen.

Für unsere Version haben wir eine einfache handelsübliche Pallette mit Pallettenrahmen verwendet. Diese gibt es teilweise umsonst oder günstig im Einzelhandel oder Internet. Zusätzlich benötigt man noch handelsüblichen Holzschutz. Den Rest bietet jeder Garten selbst, ohne großartige Investitionen.


Als erstes suchen Sie sich einen passenden Standort, wo
sie das Hochbeet aufstellen möchten.
 


Die Pallette und die Pallettenrahmen mit Holzschutz
einstreichen. Hier wurde Leinöl benutzt.
 
Der Boden wird zusätzlich gegen Mäuse oder andere
Nager, mit Unkrautflies oder Hasendraht bespannt.
Anschließend werden grobe Äste eingebracht.
 
Hierfür kann man Äste von Baumschnitten oder
groben Heckenschnitt verwenden.

 
Dieser sollte bis weit über die Hälfte der Höhe einge-
füllt werden, da dieser ca. 30% nachsackt.
 
Anschließend wird feiner Schnitt, wie Blätter oder
kleinere Äste eingebracht.
 
Eine Lage Grasschnitt kommt hierbei oben drauf.
Dieser kann bis zum Rand aufgefüllt werden.

 
Nachdem man die Füllung einige Tage hat ruhen
lassen, wird frischer Kompost eingefüllt. Auch
diesen wiederum bis zum Rand einfüllen.
 

Nachdem auch dies wieder nachgesackt ist, wird Gartenerde
ca 1 Sack pro qm² aufgefüllt.
Nun ist es geschafft, die erste Pflanzung kann beginnen.

Viel Erfolg mit dem eigenen Hochbeet!