Kleingärtnerverein Essen-Kray e.V.
Mitglied in Stadtverband Essen der Kleingärtnervereine e.V.

Über Uns

Der Kleingartenverein Essen-Kray e. V. – ist ein Zusammenschluss von 214 Kleingärten, verteilt über sechs Kleingartenanlagen in Essen-Kray. Der KGV Essen-Kray e. V. ist wiederum unter dem Dach des Stadtverbandes Essen der Kleingärtnervereine e. V. zu Hause.

Der KGV Essen-Kray e. V. besteht aus folgenden sechs Kleingartenanlagen:

Volksgarten
Lunemannsiepen
Neue Dutzendriege Alte Dutzendriege
Joachimanlage Buderusanlage

Die im Rahmen des Kleingartenvereins organisierten Gartenfreunde, bewirtschaften mit ihren 214 Kleingärten rund 10 Hektar Gartenfläche, in Essen-Kray.

Der Verein setzt sich für die Förderung und Erhaltung des Kleingartenwesens, mit Ausgestaltung der Kleingartenanlagen, als Bestandteil des der Allgemeinheit zugänglichen Grüns ein.

Quelle Stadtverband Essen der Kleingärtnervereine e.V.
Es zählt zu seinen Zielen die Steigerung der Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger, sowie den Schutz der Umwelt und den Erhalt der Artenvielfalt. Der Verein ist parteipolitisch und konfessionell neutral und verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke.

In Nordrhein-Westfalen hat das Kleingartenwesen gegenüber anderen Bundesländern bereits seit Inkrafttreten der Landesverfassung von 1950 einen besonderen Stellenwert.

Bereits seit damals heiße es in deren Artikel 29 Absatz 3: „Die Kleinsiedlung und das Kleingartenwesen sind zu fördern“ Damit ist NRW das einzige Bundesland in dem die Förderung des Kleingartenwesens in der Landesverfassung verankert ist


Weiteres Ziel des Vereins ist in Verbindung mit seinen Mitgliedern unter Beachtung des Umweltschutzes die Heranführung der Jugend zur Naturverbundenheit zu fördern.